Archiv der Kategorie: Mond

Mondkrater Kopernikus

Ein Bild mit den Mondkratern Kopernikus (oben)und Eratosthenes (unten links) wurde zudem um separat geglättete und angehobene Farbinformationen ergänzt. Diese passen verblüffend gut zu den geologischen Strukturen sowie den fächerförmigen Kraterstrahlen von Kopernikus. Diese angehobenen Bodenfarben weisen auf unterschiedliche Gesteinszusammensetzungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Mondkrater Kopernikus

Blick auf den Mondnordpol

Auf diesem Bild schweigt der Blick vom großen Krater Aristoteles (rechts unten) hin zu den Kratern nahe dem Mondnordpol links oben. Die dunkle Region zwischen Aristoteles und dem kraterübersäten Hochland ist das kleine Mare Frigoris. Ganz am Mondrand hebt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Blick auf den Mondnordpol

Altes Mondhochland mit Vulkanen

Ein kraterübersätes Fleckchen altes Mondhochland – umgeben von glatten, dunklen Lavaströmen. Die beiden großen Krater im alten, hellen Mondhochland sind „Sharp“ (rechts) und Mairan (links) von jeweils rund 40 Kilometer Durchmesser. Links oberhalb von Mairan zieht sich der Bogen des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Altes Mondhochland mit Vulkanen

Schwaches Mondhalo über der Sternwarte

In einer sich zerfasernden Wolkenschicht zeigte sich heute ein schwaches Mondhalo. Das Bild entstand mit einer Belichtungszeit von 3 Sekunden bei 800 ASA an einer stationären Spiegelreflexkamera bei 18 mm Brennweite.

Veröffentlicht unter Mond, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Schwaches Mondhalo über der Sternwarte

Farbenprächtiges Mondhalo über der Sternwarte

Dieses besonders farbenprächtige Mondhalo steht gerade über der Huchenfelder Sternwarte. Das Bild entstand mit stehender Kamera bei einer Brennweite von 18 Millimeter. Die Belichtungszeit betrug 4 Sekunden bei 800 ASA Lichtempfindlichkeit.

Veröffentlicht unter Mond, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Farbenprächtiges Mondhalo über der Sternwarte

Ablauf der Mondfinsternis 2015 zusammengestellt

Den Ablauf des rund dreieinhalbstündigen Totalitätsverlaufs der Mondfinsternis 2015 zeigt nebenstehendes Bildkomposit. Hierbei werden auch schön die Lage und Größe des Erdschattens erkennbar. Die äußeren Bilder sind jeweils kürzer belichtet und zeigen die graue, vom Sonnenlicht beschienene Mondoberfläche, die inneren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Ablauf der Mondfinsternis 2015 zusammengestellt

Totale Mondfinsternis beobachtet

Zwischen 3:07 Uhr und 5:27 Uhr wurde die totale und besonders dunkle Mondfinsternis von der Huchenfelder Sternwarte aus beobachtet. Das Bild entstand zur Mitte der Totalität am großen 5-Zoll-Refraktor der Sternwarte bei einer Belichtungszeit von 2 Sekunden und einer Brennweite von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Totale Mondfinsternis beobachtet

Mondhalo über der Sternwarte

Dieses sehr diffuse Mondhalo stand in der Nacht zum 9. Januar über der Sternwarte. In der Mitte der bei einer Belichtungszeit von 4 Sekunden (1600 ASA) völlig überstrahlte Mond.

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Mondhalo über der Sternwarte

Partielle Mondfinsternis

Zwischen 23:51 am 18. Oktober und 3:50 Uhr am 19. Oktober 2013 ist der Mond durch den Halbschatten der Erde gezogen, welcher für eine kaum wahrnehmbare Abdunklung der südlichen Mondhälfte sorgte. Die Fotografie mit dem 5″ Refraktor der Sternwarte Huchenfeld … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Partielle Mondfinsternis

Mond und Jupiter dicht beieinander

Zu einen engen Begegnung zwischen den Himmelstrabanten Mond und Jupiter kam es am Abend des 25. März gegen 21 Uhr. Eine Brennweite von nur 200 mm ließ bei beiden Himmelsobjekten ersten Details hervortreten. Das Foto wurde drei Sekunden belichtet.

Veröffentlicht unter Mond, Planeten | Kommentare deaktiviert für Mond und Jupiter dicht beieinander

Das Alpental auf dem Mond

Die rund 180 Kilometer lange Furche teilt die Mondalpen am Rande des Mare Imbrium. An ihrer Talsohle befindet sich eine schmale Rille, die am Rande der Bildauflösung des Teleskops zu erahnen ist.

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Das Alpental auf dem Mond

Mond und Jupiter

Gegen Mitternacht standen heute der halbe Mond und der Planet Jupiter nahe zusammen. Bereits im kleinen Fernglas zeigte der Mond seine dunklen Mare sowie einige Krater. Bei Jupiter standen drei seiner größeren Monde als winzige Sternchen nahe an der kleinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond, Planeten | Kommentare deaktiviert für Mond und Jupiter

Astronomietag großer Erfolg

Rund 30 Gäste fanden am 24. April 2010 anlässlich des diesjährigen, bundesweiten Astronomietags auch an der Huchenfelder Privatsternwarte ein. Bis nach Mitternacht konnten Jung und Alt einen Blick auf Venus, Mond, Mars und Saturn werfen, bevor zu späterer Stunde auch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gasnebel, Mond, Planeten, Sonstiges, Technik | Kommentare deaktiviert für Astronomietag großer Erfolg

Mondkrater Kopernikus

Ein Bildkomposit des Kraters Kopernikus im 4-Meter- Fokus. Der Mondkrater misst 96 Kilometer im Durchmesser und ist rund 3800 Meter tief, während sein Außenwall nur etwa 900 Meter über das Umland herausragt. Die Zentralberge sind bis zu 1200 Meter hoch.

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Mondkrater Kopernikus

Mare Humboltianum auf dem Mond

Das Bild zeigt im Vordergrund links der Krater Keldysh mit einem tiefen Sekundärkrater, rechts daneben der stufige Krater Atlas ohne Lavafüllung. Oberhalb der Bildmitte findet sich der große, flache Krater Endymion. Vor dem am Mondrand ist das dunkle Mare Humboltianum … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Mare Humboltianum auf dem Mond

Seltene Planetenanordnung

Der Jahresabschluss 2008 wurde mit einer ganz besonderen Planetenanordnung bereichert: Bei herrlich klarem Himmel wurde tief am Horizont der sonnennahe Merkur sichtbar, zu ihm hatte sich Jupiter in nahender Konjunktion gesellt. Entlang der Ekliptik standen noch der zunehmende Mond und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond, Planeten | Kommentare deaktiviert für Seltene Planetenanordnung

Partielle Mondfinsternis

Eine partielle Mondfinsternis mit einem ganz besonderen Flair konnte trotz nicht sehr günstiger Witterungsbedingungen beobachtet werden. Da sich der Mond nicht vollständig in den Erdschatten hineinbewegt hatte, blieb eine hell erleuchtete Stelle am Mondrand zurück, die zusammen mit einigen Dunststreifen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Partielle Mondfinsternis

Mond und Venus am Abendhimmel

Ein besonders beeindruckendes Schauspiel boten in diesen Tagen Mond und Venus am Abendhimmel vor den Sternbildern des zurückliegenden Winters: links das Sternbild Orion, unterhalb von Mond und Venus das „V“ des Sternhaufens Hyaden im Sternbild Stier und rechts daneben das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond, Planeten, Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Mond und Venus am Abendhimmel

Mondfinsternis

In der maximalen Phase der Verfinsterung stand der Mond zwischen zwei markant farbigen Sternen: Ganz links, der 7,8 Größenklassen helle weiße A2-Stern SAO 119012 und ein 10 Größenklassen heller gelber K0-Stern, der rechts vom Mond steht. Das Bild entstand um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Mondfinsternis

Partielle Mondfinsternis beobachtet

Eine recht ungewöhnliche partielle Mondfinsternis warf am 14 März gegen 0:30 Uhr ihren Schatten über den Vollmond. Selbst mit dem Auge war die geringe Verdunklung der Mondscheibe dennoch deutlich sichtbar. Die Aufnahme wurde mit einem 300 mm Teleobjektiv auf einer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Partielle Mondfinsternis beobachtet

Farben der Mondoberfläche

Per Bildbearbeitung verstärkte Farbnuancen der Mondoberfläche geben der Aufnahme mit einem 100/900 ED-Refraktor ein ungewohntes Erscheinungsbild, das aber auf realen Gesteinsfärbungen der Mondoberfläche beruht.

Veröffentlicht unter Mond, Technik | Kommentare deaktiviert für Farben der Mondoberfläche

Ein seltener Schnappschuss

Ein Verkehrsflugzeug zieht vor dem Mond hindurch. Mag da nicht die Illusion aufkommen, es handele sich um mondreisende Passagiere?

Veröffentlicht unter Mond, Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Ein seltener Schnappschuss

Farbenprächtiges Mondhalo

Farbenprächtiges Mondhalo beobachtet: Ein besonderes Spektakel mit farblich irisierenden Wolken bot in der Nacht der volle Mond. Das Bild wurde mit einer Belichtungszeit von 1,3 Sekunden bei 1600 ASA aufgenommen.

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Farbenprächtiges Mondhalo

Totale Mondfinsternis

Zeitgleich mit dem großen Kometen Hyakutake wurde in der Nacht vom 3. auf den 4. April zwischen 23:15 und 5 Uhr Sommerzeit auch eine Totale Mondfinsternis beobachtet. Die Aufnahmen entstanden mit einer mobilen Ausrüstung am Standort der benachbarten Sternwarte Bieselsberg.

Veröffentlicht unter Mond | Kommentare deaktiviert für Totale Mondfinsternis