Neues Sonnenteleskop AR6 eingeweiht

Seit 13. Mai 2018 ist auch das neue Sonnenteleskop der Sternwarte einsatzbereit: ein großer Refraktor mit 15 Zentimeter Linsendurchmesser – ebenfalls ein Gerät des US-Herstellers Meade. Damit ist die Teleskopausstattung der Sternwarte nun komplett.

Der Refraktor hat eine Brennweite von 1200 mm und wurde für seine Nutzung mit einem Objektiv-Glassonnenfilter, einem Sonnensucherfernrohr sowie einem 40-mm-PST H-alpha Protuberanzenteleskop ausgestattet.

In der Nacht des 19. Mai hat der Refraktor „First Light“ gefeiert: Die Taufe eines Teleskops durch das erste Sternenlicht. In der Abenddämmerung standen Mond und Venus auf dem Programm, dann Jupiter tief im Süden. Die schöne Galaxie Messier 51, der berühmte Ringnebel Messier 57 und der herrliche Kugelsternhaufen Messier 13 rundeten die kleine Fernrohrtaufe ab.

Dieser Beitrag wurde unter Technik, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.