NGC 4490 – Arp 269

Das Galaxienpärchen NGC 4490 (unten) und NGC 4485 (oben) liegt von uns 10 beziehungsweise 9 Millionen Lichtjahre entfernt. Bei einer engen Begegnung von rund 250 Millionen Jahren wurden beide Galaxien nicht nur in ihrer Form gestört, sondern auch zu massiver Neubildung von Sternen in den zusammengepressten, jetzt rot-leuchtenden Gasnebeln angeregt. Daher ist dieses Paar auch im Katalog wechselwirkender Galaxien als Arp 269 aufgeführt.

Die Fotografie wechselwirkender Galaxien ist ein Aufgabengebiet, dass sich die Sternwarte Huchenfeld gestellt hat.
Mit einer Belichtungszeit von 90 Minuten wurde dieses detailreiche Bild beider Galaxien am großen Teleskop ACF16 mit einer Brennweite von 2,6 Metern gewonnen.

Dieser Beitrag wurde unter Galaxien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.