Partielle Mondfinsternis

mondfinsternis-2008-sternwarte-huchenfeld

Eine partielle Mondfinsternis mit einem ganz besonderen Flair konnte trotz nicht sehr günstiger Witterungsbedingungen beobachtet werden. Da sich der Mond nicht vollständig in den Erdschatten hineinbewegt hatte, blieb eine hell erleuchtete Stelle am Mondrand zurück, die zusammen mit einigen Dunststreifen und Schleierwolken ein bemerkenswertes Lichterspiel erzeugte. Aufnahme am 5-Zoll-Refraktor der Sternwarte Huchenfeld um 23:18 Uhr, 1/5 Sekunde bei ISO 1600 belichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Mond veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.