Partielle Mondfinsternis beobachtet

mondfinsternis-2006-sternwarte-huchenfeld

Eine recht ungewöhnliche partielle Mondfinsternis warf am 14 März gegen 0:30 Uhr ihren Schatten über den Vollmond. Selbst mit dem Auge war die geringe Verdunklung der Mondscheibe dennoch deutlich sichtbar. Die Aufnahme wurde mit einem 300 mm Teleobjektiv auf einer Canon 300D Digitalkamera gewonnen.

Dieser Beitrag wurde unter Mond veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.