Vergleich: Jupiter gestern und heute

Ein interessanter Vergleich:
Links ein schwarzweiß-Bild des Planeten Jupiter, aufgenommen in den 60er Jahren mit dem riesigen 5-Meter-Spiegel des Mount Palomar Observatoriums in den USA. Rechts ein modernes Bild des 0,4-Meter Teleskops der Sternwarte Huchenfeld, aufgenommen 2012. Beide Bilder zeigen eine vergleichbare Position des berühmten großen roten Flecks. Spannend sind hierbei zwei Erkenntnisse – heutige Amateurteleskope sind dank moderner, digitaler Technik nicht mehr weit von der früheren Bildqualität der Riesenteleskope entfernt und zweitens ist der Große Fleck des Jupiter in den letzten 50 Jahren merklich an Größe geschrumpft.

Dieser Beitrag wurde unter Planeten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.