Supernova-Überrest Messier 1

Messier 1 ist ein bemerkenswerter Supernova-Überrest und das erste Objekt in der Liste heller Himmelsobjekte des französischen Astronomen Charles Messier.
Im Jahr 1054 entdeckten chinesische Himmelsbeobachter einen „neuen“ hellen Stern im Sternbild Stier, der dort wochenlang hell leuchtete, bis er schließlich verblasste. Heute ist an dieser Stelle die Explosionswolke einer Supernova zu sehen – Reste eines gestorbenen Sterns. Das Bild wurde 28 Minuten lang am großen Teleskop der Sternwarte belichtet.

Dieser Beitrag wurde unter Gasnebel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.