Jupiter in Oppositionsnähe

jupiter-2012-sternwarte-huchenfeld

Ein besonders detailreiches Bild des Riesenplaneten Jupiter gelang am 19. Dezember 2012 gegen 22:22 Uhr, nur 17 Tage nach seiner Oppositionsstellung. Das Bild zeigt die dunklen Wolkenbänder und hellen Zonen mit zahlreichen kleinen Verwirbelungen und Sturmgebieten. Das Jupiterportrait entstand per Lucky-Imaging aus der Überlagerung von 200 ausgewählten Einzelbildern bei 8 Meter Brennweite am großen Teleskop der Sternwarte Huchenfeld.

Dieser Beitrag wurde unter Planeten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.