Mare Humboltianum auf dem Mond

mond-humboltianum-2010-sternwarte-huchenfeld

Das Bild zeigt im Vordergrund links der Krater Keldysh mit einem tiefen Sekundärkrater, rechts daneben der stufige Krater Atlas ohne Lavafüllung. Oberhalb der Bildmitte findet sich der große, flache Krater Endymion. Vor dem am Mondrand ist das dunkle Mare Humboltianum gerade noch erkennbar.

Dieser Beitrag wurde unter Mond veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.