Uranus und seine Monde

uranus-2010-sternwarte-huchenfeld

Aufnahme des Uranus mit 6 Metern Brennweite. Rechts daneben eine Kompositaufnahme des Uranus mit seinen Monden Oberon (oben), Umbriel (direkt oberhalb von Uranus) und Titania (unten). Ganz oben am Bildfeldrand ist ein rund 14 mag heller Stern zu sehen. Die Belichtungszeiten betrugen 60 sec (Monde) und 1 sec (Planet) auf Canon 1000D bei 1600 ASA.

Dieser Beitrag wurde unter Planeten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.